ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel


Lady Crime Writers


Angelika Voigt

Die Morde der Anderen


Technische Realisierung: Christian Kühnke; Sabine Kaufmann

Regieassistenz: Maximilian Schäfer


Regie: Andrea Getto

Eine junge Studentin liegt ermordet im Auto eines honorigen Geschäftsmannes. Der Wagen wurde schon vor dem Fund als gestohlen gemeldet. Wenige Tage später entdeckt die Kripo in der Nähe des Sees, wo das Auto abgestellt war, eine zweite Leiche, wieder eine junge Frau. Hellen Mirow, die den Fall aufzuklären hat, wird den Verdacht nicht los, daß der Wagenbesitzer und seine beiden Freunde in die Sache verwickelt sind. Ihr Kollege Lutz Krüger aber denkt an einen Serienmord. Man überprüft bekannte Täter im Umfeld. Sind Billie, dem jungen Mann, der erst vor kurzem aus dem Jugendknast entlassen wurde und jetzt psychotherapeutisch behandelt wird, die Verbrechen anzulasten?

Angelika Voigt, geboren 1953 in Erfurt, arbeitet freiberuflich als Autorin. Sie schreibt Features und Hörspiele, u.a. "Kälterausch" (1994), "Claras Köpfe" (1994), "Ein Wahnsinnspiel" (1995), "Daphne" (1998), und ist neuerdings auch fürs Fernsehen tätig. Auszeichnung der Stadt Düsseldorf und des Landes NRW für Arbeiten zur Judenverfolgung.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Almut ZilcherHellen Minow
Wolfgang PreglerLutz Krüger
Sebastian RudolfBilli
Siggi SchwientekMertens
Wolf AniolHorst Maybach
Hermann LauseGeorg Kaps
Markus BoysenUlf Kindermann
Özlem SoydanFrau
Bettina EngelhardtAnna


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1998

Erstsendung: 05.09.1998 | 49'49


Darstellung: