ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kinderhörspiel



Eva Rechlin

Weihnacht hinter dunklen Fenstern


Technische Realisierung: Hans Scheck; Christine Koller

Regieassistenz: Gabriele Heller


Regie: Holger Buck

Es ist Adventszeit. Eigentlich wollten die Kolbers einen gemütlichen Samstag verbringen. Aber die Mutter muß noch der alten Frau Helling helfen, die nicht mehr allein auf die Straße gehen kann. Und Sohn Wolf ist mal wieder beim alten Herrn Bartmann, den die meisten nicht mögen, weil er immer Lügengeschichten erzählt, wie sie sagen und nicht mehr ganz richtig tickt. Es entbrennt eine Familiendiskussion, warum Mutter und Wolf diese guten Taten verrichten. Das führt zu einem großen Entschluß: diesmal gibt es mehr als eine Weihnachtsfeier. Denn Menschen, die niemand mehr haben, der zu ihnen gehört, die sollen ausgerechnet am Heiligen Abend nicht allein sein. Und wer weiß, vielleicht können die Kolbers eine neue Freundschaft stiften.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Helmut StangeOpa Kolber
Harry TaeschnerVater Kolber
Barbara BoschanMutter Kolber
Rainer RudloffSohn Robert
Artemis ChalkidouTochter Mia
Ingo ZeidlerSohn Wolf
Käthe JaenickeFrau Helling
Heini GöbelHerr Bartmann

Musiker: Mischa Frischhut (Saxophon)

 


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1996

Erstsendung: 22.12.1996 | 19'15


Darstellung: