ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Rolf Schroers

Der Hauptmann verläßt Venedig



Regie: Mathias Neumann

Es wird die Situation eines Menschen dargestellt, den die unmenschliche Logik des Krieges zu Unmenschlichem zwingt,der aber plötzlich den Verblendungs-Zusammenhang durchschaut, ohne sich ihm freilich entziehen zu können. Das ewig reizvolle venezianische Kolorit mischt sich mit der Verwirrung, Verzweiflung und Verworfenheit, welche die nahende Katastrophe mit sich bringt. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Ernst RonneckerHauptmann
Claire KaiserSignora Sognelli
Peter EhrlichAntonio
Elisabeth KuhlmannDame des Hauses
Hans-Martin KoettenichKarl
Herbert MenschingPaul
Peter SchmitzDer Finnige/STimme
Lothar OstermannLeutnant
Georg-Lars DoddenhofNino
Ilona Wiedemann1. Mädchen
Ursula Ligocki2. Mädchen
Sophie Engelke3. Mädchen
Erwin ScherschelMann/Stimme
Otto KnurPosten/Matrose
Giuseppe RomeoKellner


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk 1959


Erstsendung: 11.02.1959 | 35'00


Darstellung: