ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Sean Walsh

Und jetzt, mein Schatz?

übersetzt aus dem Englischen


Übersetzung: Klaus Birkenhauer

Technische Realisierung: Rudolf Stückrath; Petra Kohn

Regieassistenz: Michael Wehrhan


Regie: Annette Kurth

Eine Stadt, irgendwo in der Irischen Republik. In der Doppelhaushälfte einer Vorortsiedlung leben ein Mann und seine neunjährige Tochter Jenny. Sie sind von Emma, der Ehefrau und Mutter, verlassen worden. In einem "stream of consciousness", einem langen Monolog, der nur durch Rückblenden und Gespräche des Mannes mit Freunden unterbrochen wird, entwickelt "Und jetzt, mein Schatz?" das Bild eines alleinerziehenden Vaters, der seine Trauer im Alkohol zu ertränken sucht. Melancholisch aber auch mit heiteren Tönen wird überdies die Entwicklung einer innigen Vater-Tochter-Beziehung erzählt.

Sean Walsh, geboren 1932 in Dundlak/Irland, leitete bei der Radiostation RTE bis 1990 die Dramaabteilung. Er schreibt Theaterstücke und Hörspiele. Der WDR produzierte zuletzt von ihm "Jenny eins zwei drei" (1995), in dessen Zentrum ebenfalls das Verhältnis eines Vaters zu seiner Tochter steht.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Siemen RühaakMann
Anna-Katharina BrücknerJenny, 9 Jahre
Abak Safaei-RadJenny, 17 Jahre
Thomas GoritzkiJoe
Peter LieckNed
Claus-Dieter ClausnitzerMick
Inga AbelEna Costello
Benjamin RedingCarl
Sabine von MaydellEmma


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1997

Erstsendung: 14.04.1997 | 59'21


Darstellung: