ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung


Dramen der Weltliteratur


Pedro Calderón de la Barca

Der Richter von Zalamea


Vorlage: Der Richter von Zalamea (Theaterstück)

Sprache der Vorlage: spanisch

Übersetzung: N. N.

Bearbeitung (Wort): Cläre Schimmel

Komposition: Helmut Löffler


Regie: Cläre Schimmel

Hauptmann Alvaro quartiert sich mit seinen Soldaten in Zalamea bei dem Bauern Crespo ein. Er hat ein Auge auf die Tochter des Hauses geworfen. Isabel wird von ihm entführt und vergewaltigt. Einstimmig wählen die Bauern Crespo zum Richter. Er bittet Alvaro, seine Ehre wieder herzustellen und Isabel zur Frau zu nehmen. Da dieser sich weigert, wird er von Crespo und den anderen Bauern gefangengenommen und hingerichtet. König Philipp II. bestätigt ihn als Richter von Zalamea auf Lebenszeit.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Helmut SchmidRebelledo
Bodo KnuthSoldat
Willi ReichmannHauptmann
Ortrud BechlerChispan
Harald BaenderSergeant
Hans MahnkeCrespo
Heinz-Dieter EpplerJuan
Lieselotte RauIsabel
Benno SterzenbachDon Lope
Walter ThurauGerichtsschreiber
Jutta ZielowskyInes
Kurt HaarsKönig


 

Mikrofon im hr-Hörspielstudio - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1956

Erstsendung: 07.11.1956 | 54'11


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • Hörbuch-Download: SWR Edition 2017

Darstellung: