ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Robert Nathan

Der Mann der Dame Jesabel


Vorlage: Der Mann der Dame Jesabel (Komödie)

Sprache der Vorlage: englisch

Übersetzung: N. N.

Bearbeitung (Wort): Franz Peter Wirth, Maria Wiecke

Komposition: Otto Erich Schilling


Regie: Franz Peter Wirth

Der Prophet Jona erscheint hier als ein Mann, der von jener Zeit, da er als Prediger in der Wüste mit Leidenschaft und Eifer seiner Aufgabe diente, offenbar nichts mehr wissen will. Denn er ist mittlerweile ein Star geworden, der seinen Ruhm nicht zuletzt dem Umstand verdankt, dass er dem Staate oder auch privaten Institutionen "Prophezeiungen auf Bestellung" liefert. Schuld daran ist vor allem die "Dame Jesabel", seine überaus ehrgeizige Gattin. Sie schreckt vor nichts zurück, wenn es aus Jonas Fähigkeiten Kapital zu schlagen gilt. Am Ende steht ein solcher Ruhm auf tönernen Füßen - sehr zum Glück des Propheten, der nun endlich eine Chance hat, zu sich selbst zurückzufinden.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hannes TannertDer Prophet Jona
Elisabeth FlickenschildtJesabel, seine Frau
Mila KoppJudith
Kurt NorgallAsaria
Eva Maria MeineckeMiriam
Maria WieckeRebecca
Paul HoffmannTiglath Pileser
Willi ReichmannHarubabel
Heinz-Dieter EpplerMicha
Walter ThurauAsa
Uta RückerMabele
Hans TreichlerBesucher
Armas Sten FühlerSprecher
Franz Peter Wirth


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk

Erstsendung: 21.07.1957 | 73'20


Darstellung: