ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kriminalhörspiel



Karl Lerbs

Ungefasste Edelsteine

Heiteres Kriminalhörspiel


Vorlage: Ungefaßte Edelsteine (Kurzgeschichte)

Bearbeitung (Wort): Paul van der Hurk

Technische Realisierung: Ingeborg Hasse


Regie: Cläre Schimmel

Mr. Trevelyans Juwelensammlung ist das Ziel einer Bande von Gangstern, die sich in London zusammengefunden hat. Ein Mann namens Gordon eröffnet ein Büro in London und engagiert als Sekretärin die Tochter eines weithin bekannten Kriminalbeamten und Spezialisten für Einbruchsdiebstähle, des Inspektors Smuth von Scotland Yard. Aber Smuth und sein zukünftiger Schwiegersohn Jim, der Privatdetektiv und überdies auf alle Chefs seiner Braut eifersüchtig ist, lassen sich nicht hinters Licht führen. Es beginnt ein spannender Wettlauf um die Juwelen des Mr. Trevelyan, bei dem die Bande gehörig düpiert und der Scharfsinn der Verfolger auf eine harte Probe gestellt wird. Der erfolgreiche Privatdetektiv Jim gewinnt außer der wohlverdienten Staatsstellung auch endgültig die Zuneigung seiner Braut und den Segen ihres Vaters.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hans Georg LaubenthalHarry Bloom, genannt Juwelen-Harry
Wolfgang BüttnerCarpenter, Butler
Ernst RonneckerPatric
Hans Helmut DickowWallace
Kurt HaarsInspektor Smuth
Käthe LindenbergFrau Smuth
Karin SchlemmerJenny
Erik SchumannJim
Alf TaminGordon
Curt CondéGibson
Steffy HelmarAnne
Wolfgang SchwalmZeitungsverkäufer
Hans TreichlerLautsprecherstimme


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1958

Erstsendung: 02.02.1958 | 64'21


Darstellung: