ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Gerhard Rentzsch

Geschichte für die Katz


Regie: Walter Niklaus

Sechs Pfennige die Stunde haben die Dorfschüler damals gekriegt, als sie tief im Mecklenburg des Jahres 1934 unter der Aufsicht des Oberförsters zwischen all den Kiefern und Fichten eine Lärchenpflanzung anlegten, immer nach der Schnur und genau wie markiert. - Und fünfzig Jahre später wagt dann ein zuverlässiger Agrarflieger, verheiratet, eine Tochter, selbstverständlich Genosse, leidenschaftlicher Pilzsammler noch dazu, auf einem nicht ganz legalen Rundflug über die herbstlichen Wälder seinen Augen nicht zu trauen: Was ihm braun aus dem immergrünen Meer da unten entgegenleuchtet, ist ein riesiges Hakenkreuz. - Er macht ein Foto; die Schwiegermutter mit Rentnerpaß läßt den Film im Westen entwickeln; nur werden bei der Wiedereinreise die Fotos kassiert. Doch die Antifaschisten in Partei und Regierung ordnen Stillschweigen an. Die Stasi nimmt ihn unter Kontrolle: als Zuträger. Dann kommt die Wende und seine Akte ans Licht, aber es gibt da ein pfiffiges Reiseunternehmen, das will Rundflüge anbieten und sucht einen Piloten. Vielleicht könnte sogar die ganze Gemeinde von der merkwürdigen Touristenattraktion profitieren. Es sei denn... - Der Mann, der diese wahre, diese deutsche Geschichte der schnurrenden Miez neben ihm auf dem Sofa erzählt, will jedenfalls nicht glauben, daß sie ganz für die Katz gewesen sein soll.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Rolf HoppeErzähler
Jörg PoseFlieger
Simone von ZglinickiFliegerfrau
Friedrich-Wilhelm JungeLehrer
Hinrich KöhnOberförster
Olaf Burmeister1. Stasi
Gert Gütschow2. Stasi
Thomas ThiemeMajor
Ekkehard HahnWulkenthin
Walter NiklausDer Fremde
Frank SieckelFernsehmoderator
Barbara FriedericiAnsagerin
Margot ZiegenrückerSprecherin
Ramona LibnowJunge Frau
Alissa JungSchulkind
Sarah RöbbelenSchulkind
Fabian JungSchulkind
Friedrich FörsterSchulkind
Hans EngertSchulkind
Daniel LichtensteinSchulkind
Ute LoeckBürgermeisterin
Peter RauchFörster


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Mitteldeutscher Rundfunk / Deutschlandsender Kultur 1993


Erstsendung: 30.11.1993 | 49'43


Darstellung: