ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Karl-Werner Plath, Bernhard Wolf

Die Anstalt zieht um


Regie: Robert Matejka

Damals, als die Mauer fiel und die DDR verschwand ... als die Westwaren kamen und die Westmark ... und Deutschland wieder ein einig Vaterland war ... da traten bekanntlich Recht und Freiheit einen gewaltigen Siegeszug an. Sie eroberten das ganze Land. Bis in den letzten Winkel drangen sie vor. Nicht einmal vor der kleienen, gemütlichen Anstalt machten sie Halt, in der Herr Almeroth unablässig Oboe übt und Frau Mehlhose davon träumt, die Gardinen so weiß zu kriegen, daß ihr Mann, ein starker Raucher, mit ihren Hausfrauenkünsten zufrieden ist. Politische Töne mischen sich auf einmal in die apokalyptischen Brandreden des eifernden Gipsy, und Flachmann, der Trinker, schlägt Oberarzt Gründling unter vier Augen ein sonderbares Geschäft vor. Pfleger Matzke betreffend, die Elektroschocks und die im Anzug befindlichen Bürgerrechtler. Diskussionen erschüttern die Maltherapie. Begriffe wie "Opfer" und "Akte" sausen durch die Luft. Hans Busch, der Eisenbahner, denkt sogar an eine Reise nach Amerika, schließlich darf er alle Lokschen fahren, alle Lokschen, die es gibt. Selbst die zur Verstimmung neigende Barbara prüft behutsam ihre Stimmbänder, ob sie einer eventuellen Rückkehr auf die Bretter, die die Welt bedeuten, im Wege stünden. Doch Recht und Freiheit bringen nicht nur frischen Wind in die Krankenstuben, sondern auch die jüdische Gemeinde zurück in ihr einstiges Domizil. Die Anstalt muß umziehen. Ersehnter Augenblick, sollte man meinen, für die absentierten Insassen, die bei dieser Gelegenheit nach Hause entlassen werden sollen. Nach draußen, ins Leben! Bloß, das wollen die nicht.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Wolfgang JakobAlmeroth, ein Musiker
Else Grube-DeisterFrau Mehlhose, eine Hausfrau
Marylu PoolmanBarbara, eine Schauspielerin
Herbert SandGipsy, ein religiöser Eiferer
Victor DeißHans Busch, ein Eisenbahner
Edwin MarianFlachmann, ein Alkoholiker
Hans TeuscherOberarzt Gründling
Wolfgang WinklerMatzke, Pfleger
Jutta HoffmannFrau Hirsler, eine Bürgerrechtlerin
Daniel MinettiPfarrer Marx
Lutz RiemannHeinz Krause, Busfahrer
Gudrun RitterSchwester Christine
Dieter BellmannWachmann
Wolfgang SchmidtNachrichtensprecher


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Mitteldeutscher Rundfunk 1998


Erstsendung: 24.02.1998 | 50'01


Darstellung: