ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung


Dramen der Weltliteratur


George Bernard Shaw

Die heilige Johanna

Dramatische Chronik in sechs Szenen und einem Epilog


Vorlage: Die heilige Johanna (Schauspiel)

Sprache der Vorlage: englisch

Übersetzung: Siegfried Trebitsch

Bearbeitung (Wort): Peter Kehm

Komposition: Rolf Unkel


Regie: Cläre Schimmel

Shaws Heilige sind Weltverbesserer, die ihrer Zeit weit voraus sind. Johanna erklärt dem Kommandanten Robert de Baudricourt, sie habe durch die Stimmen zweier Heiliger von Gott den Auftrag erhalten, das von den Engländern besetzte Orléans zu befreien und die Vertreibung der Engländer aus ganz Frankreich zu bewirken. Johanna erhält schließlich den Oberbefehl über die Armee. Einem Wunder gleich überqueren die Truppen die Loire und nehmen Orléans ein. Johanna wird zur Gefahr für Kirche und Gesellschaft, weil sie das Recht des Individuums gegen Kirche und Staat vertritt. Sie stellt das Feudalsystem in Frage und verlangt ein zentrales Königtum. Die mit dem Feind verbündeten Burgunder nehmen Johanna gefangen und verkaufen sie an die Engländer. In einem Inquisitionsprozess zieht Johanna die Hinrichtung einer lebenslangen Kerkerhaft vor. Im Epilog bedauern alle Akteure ihre damalige Handlungsweise.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Gertrud KückelmannJohanna
Hans QuestDauphin, später Karl VII. von Frankreich
Wolfgang KielingDunois, Bastard von Orléans
Bernhard MinettiRichard von Beauchamp, Graf von Warwick
Wolfgang ReichmannLa Trémouille, Marschall von Frankreich
Hans Helmut DickowHauptmann La Hire
P. Walter JacobRobert von Baudricourt, Schloßhauptmann
Heinz BaumannBertrand von Poulengey
Werner BruhnsGilles de Rais, genannt Blaubart
Ludwig AnschützErzbischof von Reims
Hans MahnkePeter Cauchon, Bischof von Beauvais
Rudolf TherkatzKaplan von Stagumber
Ernst Fritz FürbringerBruder Johann Le Maitre
Wolfgang StendarBruder Martin Ladvenu, Beisitzer des Gerichts
Armas Sten FühlerScharfrichter
Karl BockxSchloßverwalter von Vaucouleurs
Hans-Hermann SchaufußEin englischer Soldat
Egon ClauderHerr aus dem Jahre 1920
Anne Andresen
Elfie Heilig
Anni Steiner
Karl Heinz Bernhardt
Achim Dünnwald
Hans Fromann
Fred Goebel
Karl Grytzmann
Hans Hanus
Horst Pussowski
Rolf Schimpf
Wolfgang Schwalm
Andreas Weißert
Helmut Wieland
Günter Wille
Charles Wirths
Till Zickler


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1959

Erstsendung: 30.12.1959 | 119'00


Darstellung: