ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Giovan Maria Cecchi

Der Eulenschrei


Vorlage: Der Eulenschrei (Schauspiel)

Sprache der Vorlage: italienisch

Übersetzung: Carl M. Ludwig

Bearbeitung (Wort): Walter Knaus


Regie: Walter Knaus

Der Titel der Komödie kommt von jenem lächerlichen Eulenschrei her, den der töricht verliebte Alte auf Geheiß der Geliebten ausstoßen soll, um von ihr eingelassen zu werden. Gegenstand ist der Betrug des Ehemannes, wobei also der Betrüger durch seine Gefährten selbst wieder betrogen wird, der seinerseits wieder eine andere zum Betrug bereite Ehefrau findet. Die vier Menschen, die den alten Betrüger hinters Licht geführt haben, bringen es schließlich fertig, diesen als einzig Schuldigen hinzustellen und zu beschämen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Günter StrackGuilio, ein Student
Ernst RonneckerGiorgetto, Sein Diener
Klaus SchwarzkopfRinuccio, ein anderer Student
Fritz RaspDoktor Ambrogio, Rechtsanwalt
Renate SchroeterOretta, seine Frau
Aldona EhretViolante, ihre Schwester
Charlotte JoeresAgnola, ihre Zofe
Gert TellkampfUguccione, ihr Bruder
Katharina BraurenVerdiana, alte Betschwester


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1960

Erstsendung: 12.10.1960 | 61'55


Darstellung: