ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Federico García Lorca

Mariana Pineda

Eine volkstümliche Romanze in drei Bildern


Vorlage: Mariana Pineda (Schauspiel)

Sprache der Vorlage: spanisch

Übersetzung: N. N.

Bearbeitung (Wort): Fred von Hoerschelmann

Komposition: Rolf Unkel


Regie: Cläre Schimmel

Die volkstümliche Romanze spielt während der Wirren der nachnapoleonischen Zeit in Spanien und zeichnet das tragische Schicksal einer jungen Frau, die aus Liebe zu dem Liberalen Don Pedro eine Fahne für die Revolutionäre stickt, von dem Führer der Gegenrevolution verhaftet und - da sie seinen Liebesanträgen widersteht - hingerichtet wird.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Maria BeckerMariana Pineda
Wolfgang KielingDon Pedro de Sotomayor
René DeltgenPedrosa
Fred HaltinerFernando
Eva Maria MeineckeIsabel La Clavela
Anne KerstenDona Angustias
Julia CostaAmporo
Thessy KuhlsLucia
Lina CarstensSchwester Carmen de Borja
Xenia PörtnerErste Novize
Dinah HinzZweite Novize
Maria HäusslerMarianas Töchterchen
Mario NitscheMarianas Söhnchen
Klaus RenarAlegrito
Klaus Höhne
Ernst Ronnecker
Charles Wirths
Wilhelm Kürten
Bodo Knuth


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1960

Erstsendung: 05.10.1960 | 68'45


Darstellung: