ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung


Märchen und Legenden


Edzard Schaper

Der vierte König


Vorlage: Der vierte König (Roman)


Regie: Gustav Burmester

Nach einer altrussischen Legende gab es neben den Heiligen drei Königen einen weiteren, den vierten König. Anders als die drei Weisen aus dem Morgenland erreichte er Jerusalem erst nach einer Wanderschaft von 33 Jahren, gerade als Christus gekreuzigt wurde. Aus Nächstenliebe verschenkte der König unterwegs jene Gaben, die für das Kind in der Krippe gedacht waren. Am Ende liegt er sterbend mit nur noch einer Gabe am Fuß des Kreuzes.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Raoul Wolfgang SchnellDer Ansager
Hermann SchombergErzähler
Wolfgang WahlDer kleine König aus Rußland
Erna GrossmannSeine Mutter
Ida KrottendorfBettlerin
Horst KeitelBettler
Heinz SchachtBettler
Kurt StrehlenBettler
Friedrich W. BauschulteEiner der heiligen drei Könige
Walter UedingEiner der heiligen drei Könige
Hubert SuschkaEiner der Heiligen drei Könige
Otto BoleschAussätziger
Harry GrünekeAussätziger
Karl RaafAussätziger
Alwin Joachim MeyerSklavenaufseher
Manfred IdemSklave
Anton IppenSklave
Wolfgang RottsieperSklave
Rolf SchultDer Schiffsherr
Irmgard FörstFrau
Klausjürgen WussowDer Kaufmann


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1962

Erstsendung: 26.12.1962 | 76'27


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • CD-Edition: Patmos Verlag 2006

Darstellung: