ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Mundarthörspiel



August Hinrichs

Diederk schall freen


Sprache des Hörspiels: niederdeutsch


Vorlage: Diederk schall freen (Schauspiel)

Technische Realisierung: Fred Schnakenberg; Gisela Büttig

Regieassistenz: Theo Staats


Regie: Bernd Wiegmann

Diederk, ein Bauernsohn im heiratsfähigen Alter, soll nach dem Willen seiner resoluten Mutter "unter die Haube" gebracht werden. Er selbst hat gegen diese Absicht nichts einzuwenden, nur - er möchte sich seine Braut gern selber aussuchen. Mit diesem Wunsch bringt er sich in Gegensatz zu den Ansichten der älteren Generation über die Grundlagen einer dauerhaften Ehe. Aber er findet unter seinen Altersgenossen beiderlei Geschlechts auch mutige Helfer, die nur zu gern bereit sind, mit längst veralteten Gepflogenheiten ein für allemal zu brechen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Ruth BunkenburgFrersmoder
Jochen SchenckDiederk, ehr Söhn
Henry VahlKöster Suhr
Almut SandstedeFro Pastor
Margarethe DahleAlwine, ehr Dochter
Heinz BurmeisterSwobbengeersvadder
Elsbeth KwintmeyerAnna, sien Dochter


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen

Erstsendung: 30.12.1963 | 37'00


Darstellung: