ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Eva Mieke

Der Goldfisch ist tot


Technische Realisierung: Reinhart Henke; Helga Kunze

Regieassistenz: Till Bergen


Regie: Günter Siebert

Der harmonische Bestand der Ehe ist durch die unbewältigte Kindheit der jungen Frau bedroht. Die Leit- und Führungssymbole der Kindheit drängen als von der Erinnerung vergoldete Ideale an die Oberfläche und beherrschen ihr Lebensbild. Hier setzt nun die erhellende Arbeit des Traumes ein, der die Symbole der Vergangenheit in ihrer wahren Gestalt zeigt. So stürzen die falschen Götter der Kindheit von ihren Podesten und geben den Blick frei in eine unverstellte Gegenwart, in der man ohne falsche Belastung leben kann.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Eleonore NoelleAnne
Norbert KappenAndreas
Volker LechtenbrinkAchim
Dorothea KonstanzMutter
Herbert SteinmetzVater
Till BergenDieter
Olaf SchnakenbergErstes Kind
Helge OttZweites Kind
Inger ZielkeDrittes Kind


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen

Erstsendung: 13.10.1963 | 40'50


Darstellung: