ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung


Radio-Essay


Denis Diderot

Jakob und sein Herr


Vorlage: Jakob und sein Herr (Dialog)

Sprache der Vorlage: französisch

Bearbeitung (Wort): Hans Magnus Enzensberger


Regie: Irmfried Wilimzig

Die scheinbar wenig geordneten und oft abschweifenden Gespräche zwischen dem Diener Jakob und seinem Herrn kreisen um ein einziges Thema. Wie weit ist der Mensch von Umständen und Situationen abhängig, wie weit kann er selber über sein Schicksal bestimmen. Diese Frage wird nicht theoretisch diskutiert, sondern mit viel Witz und vielen unterhaltsamen Beispielen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hans-Helmut DickowJakob
P. Walther JacobHerr
Katharina BraurenWirtin
Harald BaenderBigre, Vater
Hannes FingerBigre, Sohn
Ingeborg SchubertDenise
Curt CondéZuhörer
Hans VerresErzähler
Ortrud BechlerJavotte und Jeanne
Ludwig AnschützPolizeihauptmann
Walter ThurauEin Galanteriewaren-Krämer
Karl-Heinz BernhardtZweiter Wundarzt
Fred GoebelErster Wundarzt
Bodo KnuthEin Bedienter
Anne AndresenStimme
Hans FromanStimme


 


Mikrofon im hr-Hörspielstudio - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk

Erstsendung: 13.01.1963 | 54'35


Darstellung: