ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Jan Rys

Verhöre


Redaktion: Heinz Schwitzke

Technische Realisierung: Wilhelm Hagelberg; Ingrid Geese; Waltraut Reichert

Regieassistenz: Willy Lamster


Regie: Fritz Schröder-Jahn

Elf Personen begegnen einander im Treppenhaus. Wie ein Lauffeuer hat sich die Nachricht verbreitet. "Man kommt!" Jede Gruppe glaubt, den, der aus der Gemeinschaft ausgestoßen werden soll, bestimmen zu können. Verdächtigungen und perfide Verhöre aller gegen einen steigern sich zur Hysterie. 

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Lotte LangHausmeisterin
Edda SeippelFrau Pam
Werner StockHerr Pam
Marion HartmannAnne, Tochter
Christian MachaletBert, Sohn
Walter KohutPassant
Harry GillmannHerr Hiz
Annemarie SchradiekFrau Hiz
Andrea GosskeClö
Gerda SchöneichLaisa
Hanns LotharArd
Hans Helmut DickowPolizist


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk / Bayerischer Rundfunk 1961

Erstsendung: 03.11.1961 | 54'45


Darstellung: