ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kurzhörspiel



Robert Gernhardt, Peter Knorr

Der Professor am Scheidewege


Technische Realisierung: Miriam Vanneste

Regieassistenz: Axel Pleuser


Regie: Annette Kurth

"In den letzten Jahren wurden wir alle Zeugen eines erstaunlichen Vorgangs: Der deutsche Gebäudereiniger nimmt im öffentlichen Bewußtsein eine immer geachtetereStellung ein. Vor zwei Jahren überflügelte er erstmals den Professor in der öffentlichen Wertschätzung, heute sind der Bundespräsident, der Bundeskanzler und der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Hauptberuf alle Gebäudereiniger. Wie kam es dazu? Blicken wir noch einmal zurück: Wir schreiben das Jahr 1992, als zwei korrekt gekleidete Herren am Portal der Zentralstelle der deutschen Gebäudereiniger in Bad Mehl läuten und nach dem Präsidenten fragen ..." Soviel sei noch verraten: Nur was die Dichter stiften, bleibt ewig! Vier Kurzhörspiele aus der Feder der "Titanic"-Autoren, die Alltagssituationen, Kunstgenres und Fernsehereignisse persiflieren.

Robert Gernhardt, geboren 1937 in Reval, Estland, studierte Malerei und Germanistik in Stuttgart und Berlin und ist Mitbegründer der "Neuen Frankfurter Schule". Der "Titanic"-Großmeister, Schriftsteller und Zeichner lebt in Frankfurt am Main. (Historischer Pressetext, Gernhardt starb 2006)

Peter Knorr wurde 1939 in Salzburg geboren und lebt heute auch in Frankfurt am Main. Er ist Autor zahlreicher Funk- und Fernseh-Comedy-Serien und Mitherausgeber der Satirezeitschrift "Titanic". (Historischer Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Jürg LöwSprecher
Angelika BartschSchwester Erika
Gregor Höppner1. Assistent
Peter Nottmeier2. Assistent
Elisabeth SchererMutter
Alexandra von SchwerinMechthild
Alf MarholmLautsprecher


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1998

Erstsendung: 18.08.1998 | 9'00


Darstellung: