ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Peter O. Chotjewitz

Der Aufstieg oder ein Hörspiel wird inszeniert


Regieassistenz: Günter Guben


Regie: Peter O. Chotjewitz

Die Produktionsverhältnisse im Medium Funk (bei der Herstellung eines Hörspiels) sollen den industriellen, marktwirtschaftlichen Produktionsverhältnissen konfrontiert werden. Sehr viel Zahlenmaterial bildet den Hintergrund für den Aufstieg bzw. Abstieg zweier Männer, die als "sechzehnjährige geweckte Burschen" aus Thüringen in die Bundesrepublik kamen und eine unterschiedliche soziale Stellung erreichten. Der "Regisseur", eine Figur des Hörspiels sieht es so: "Wir produzieren hier ein Stück über die Stellung der Arbeiter im Kapitalismus. Da können wir uns nicht um die Statistik der Bertriebsunfälle kümmern."

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Horst TappertGeorg Glanzmann
Ingeborg EngelmannIda, seine Frau
Gert HauckeFriexrich Steuernagel
Wolfgang ReinschKuttel Powelin
Werner SchwichowKalle Spelleken
Rolf BeckerDer Regisseur
Jutta Villinger
Hans-Peter Bögel
Rainer Uhlig


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1973

Erstsendung: 22.03.1973 | 46'38


Darstellung: