ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Luise Rinser

Martha


Komposition: Oskar Sala

Technische Realisierung: Heinz Sommerfeld; Quast


Regie: Heinz-Günter Stamm

Durch eine böse, geizige und menschenfeindliche alte Frau wird der Same des Bösen in Herz und Verstand einiger ihr nahestehender Menschen gestreut. Der Same geht auf, das Böse, das sich in den Mantel der Nächstenliebe hüllt, zieht immer wietere Kreise. Schließlich bleibt die Schuld auf einem einzigen Geschöpf liegen, auf dem jungen, vom Leben zu Tode gehetzten Mädchen Martha.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Ingrid PanAlexandra Karel
Fritz TillmannHeinrich Karel
Hilde KörberMartha
Paul DahlkeDer Kommissar
Claudia BethgeMarie
Fritz RaspDer Arzt
Lina CarstensMutter Oberin
Waltraud SchmahlSchwester Angela
Hans LeibeltAmtsrichter
Wolfried LierSchulhausverwalter
Fritz StraßnerBäcker
Axel ScholzBäckerjunge
Jonny GoertzDer Gärtner
Rudolf Rhomberg1. Totengräber
Hans Herrmann-Schaufuß2. Totengräber
Trude BreitschopfMarktfrau
Addi Adametz1. Frau
Emmie Paris2. Frau
Ellen Mahlke3. Frau
Melanie HoreschowskyAlte Frau
Helge SchuppHalbwüchsiger Bub
Dirk BossEin Kind
Erwin FaberEin alter Mann
Karl HanftEin Polizist
Erro WackerAn- und Absage


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1957

Erstsendung: 16.07.1957 | 76'09


REZENSIONEN

  • N. N. (PSD: "Wellensittich"): Abendzeitung. 30.08.1957. - N. N.: epd / Kirche und Rundfunk. Nr. 15. 22.07.1957. S. 11.

Darstellung: