ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel



Alix du Frênes

Der Lerchengarten


Komposition: Raimund Rosenberger


Regie: Heinz-Günter Stamm

In einem kleinen Lokal Münchens beginnt die Liebe der jungen Schauspielerin Franziska. Man schreibt das Jahr 1913 und München steht im Glanz der Zeit unmittelbar vor Beginn des ersten Weltkrieges: Sonntagsparaden auf dem Odeonsplatz, festliche Premieren im Hoftheater, Nachmittage am Chinesischen Turm, nächtliche Spaziergänge im Herzen der Stadt, eine Soiree im Haus des Herrn von Schlatten - all das erlebt das junge Mädchen im Verlauf ihrer unglücklich endenden Liebesgeschichte, die unter dem Gesang der ausziehenden Truppen schließt.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hans Reinhard MüllerErzähler
Marianne KochFranziska Ahlweiler
Ellinor von WallersteinFrau Ahlweiler, ihre Mutter
Albin SkodaFelix Török
Ulrich BeigerMax von Schlatten
Elfie PertramerWally Lachner
Hans ReiserEugen Ahlweiler
Nora MinorTante Mimi
Fritz StraßnerOnkel Franz
Friedrich DominErnst Ritter von Possart
Jochen HauerDiener Sebastian
Lisl KarlstadtDie Garderobiere Rosi
Wolfgang BüttnerEin Schauspieler
Marianne BrandtEine Kellnerin
Michl LangDer Inspizient
Alexander MalachovskyZeitungsträger
Gusti KreisslStimme
Ingeborg WutzStimme


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1958

Erstsendung: 05.05.1959 | 83'05


Darstellung: