ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Denis Diderot

Der Wohltäter

Nach Motiven von Denis Diderot


Vorlage: Est-il bon? Est-il méchant? (Theaterstück)

Sprache der Vorlage: französisch

Bearbeitung (Wort): Gerhard Aberle

Komposition: Tibor Inczedy

Regieassistenz: Richard Rupprecht


Regie: Walter Ohm

Dem Marquis d'Hardouin, einem gelangweilten Edelmann, ist es die schönste Unterhaltung, anderen Menschen zu helfen und ihnen ihre Wünsche zu erfüllen. Er bedarf oft schlauer Intrigen, um seine Ziele zu erreichen - aber das ist gerade das, was ihn so sehr reizt. Um einen seiner Pläne zum erfolgreichen Ende zu bringen, war er gezwungen, Madame de Vertillac vorzugaukeln, er liebe sie. Um ihn zu strafen, vielleicht aber auch aus Liebe, äußert sie den Wunsch, ihn zu heiraten. Und dem Wohltäter, dessen Schwäche es ist, anderer Leute Wünsche zu erfüllen, bleibt nichts anderes übrig, als auch diesen Wunsch Wirklichkeit werden zu lassen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Peter LührMarquis d'Hardouin
Elvira SchalcherMadame Betrand
Dirk BossBibi
Maria WimmerMadame de Vertillac
Ina PetersHenriette
Peter ArensMonsieur de Crancey
Hans ThimigMonsieur de Poultier
Friedrich DominAbbé Duboison
Bruno HübnerMonsieur de Tourvelle
Ernst SchlottFlamand


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1959

Erstsendung: 13.01.1959 | 76'25


Darstellung: