ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Lew Tolstoi

Katjuscha


Vorlage: Die Auferstehung (Roman)

Sprache der Vorlage: russisch

Bearbeitung (Wort): Fred von Hoerschelmann


Regie: Heinz-Günter Stamm

In seinem Roman "Auferstehung" stellt Leo Tolstoi die entscheidende Frage nach den Ursachen des immer wieder aufkeimenden Bösen in der Welt, und seine Hauptfigur Fürst Nechljudow findet die Antwort in Matth. 18 und in der Bergpredigt: "Das Unglück der Welt rührt daher, daß die Menschen - selber böse - das Böse bessern wollen." Die Geschichte der gefangenen Maslowa, die von zwei alten Damen aufgezogen wird und sich von dem jungen Fürsten verführen läßt, ist ein Dokument menschlicher Schuld und seiner moralischen Sühne. Nechljudow, der nach verzweifeltem Ringen erkennen muß, daß sein Leichtsinn die junge Magd ins Verderben gerissen hat, führt gegen den Widerstand der Menschen den Kampf um die Rettung seiner eigenen Seele. Er ist der große Leidende im Bann menschlicher Bedingtheiten, da ihm sein Tun und Handeln immer wieder verwehrt werden. Selbst die Magd Maslowa, die erkannt hat, daß er seine Seele durch sie retten will, verhöhnt ihn nur. So begnügt sich der Fürst mit der Rolle des Dienenden und mit der Antwort Christi an Petrus, daß man allen unendlich oft verzeihen müsse. 

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Peter PasettiFürst Dimitri Iwanowitsch Nechljudow
Ingrid PanKaterina Maslowa
Sigfrit SteinerBoris Alexandrowitsch; Verwalter
Annemarie HoltzMatrjena Pawlowna
Ernst Walter MitulskiPorfirij; der Kutscher
Wolfgang ReichmannGerichtsvorsitzender
Reinhard GlemnitzStaatsanwalt
Edith Schultze-WestrumBotschkowa
Erna SellmerKorablewa; eine Gefangene
Gabriele ReismüllerNatascha
Ernst GinsbergIgnatij; ihr Mann
Hans Dieter ZeidlerSimonsohn
Mario AdorfMenjschow
Inge BirkmannMaria Pawlowna
Wolfgang BüttnerEin Offizier
Horst TappertGeschworener
Bum KrügerGeschworener
Klaus W. KrauseGeschworener
Eva L'Arronge
Isolde Bräuner
Eva Kotthaus
Leo Bardischewski
Rudolf Castell
Sigurd Fitzek
Jochen Hauer
Horst Huckauf
Karl John
Reinhard Koldehoff
Alexander Malachovsky
Sidon Sindelar
Leo Siedler
Martin Urtel
Werner Uschkurat


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk / Bayerischer Rundfunk 1960


Erstsendung: 12.04.1960 | 94'37


Darstellung: