ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



David Tutaev, Fjodor Michailowitsch Dostojewski

Der Prozeß des Mitjä Karamasoff


Vorlage: Die Brüder Karamasow (Roman)

Sprache der Vorlage: russisch

Übersetzung: Curt Meyer-Clason

Komposition: Mark Lothar

Technische Realisierung: Hans Greb; Euringer

Regieassistenz: Richard Rupprecht


Regie: Walter Ohm

David Tutaev hat es unternommen, das unvollendete Epos Dostojewskijs für den Funk nachzugestalten. Ein Versuch, der um so gewagter ist, als es der strengen Begrenzung des unsichtbar gesprochenen Worts überlassen bleibt, aus der Fülle der Schilderungen und der vielschichtigen Verflechtungen der Handlung, die uns aus mehr als fünfzehnhundert Seiten entgegentreten, ein gemäßes „Gegenbild“ zu schaffen. Ein Versuch, Dostojewskis unvollendetes großes Werk für den Funk zu gestalten. Während der Roman mit dem Prozeß des Dimitri Karamasoff abschließt, beginnt und endet dieses Hörspiel mit der Gerichtsszene und läßt in Rückblenden und Vernehmungen das Familiendrama der Karamasoffs ahnen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Erik SchumannMitjä Karamasoff
Josef ManothIwan Karamasoff
Peter Martin UrteilAljoscha
Friedrich DominFjodor
Agnes FinkKaterina Iwanowa
Elfriede KuzmanyGruschenka
Hans Dieter ZeidlerSmerdjakoff
Bruno HübnerGrigorij
Karl LieffenRakitin
Kurt HorwitzPater Sossima
Fritz StrassnerStaatsanwalt
Ernst SchlottVorsitzender
Robert GrafStrafverteidiger
Claudia Bethge
Ingeborg Hoffmann
Annemarie Holtz
Ernst Barthels
Kurt Brüggemann
Konrad Georg
Walter Hilbring
Benno Sterzenbach
u.a.


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1960

Erstsendung: 18.04.1961 | 114'14


Darstellung: