ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Mundarthörspiel



Josef Ruederer

Die Morgenröte

Eine Komödie aus dem Jahre 1848


Sprache des Hörspiels: bayerisch


Vorlage: Die Morgenröte (Komödie)

Bearbeitung (Wort): Edmund Steinberger

Technische Realisierung: Hans Greb; Irmgard Ringseisen

Regieassistenz: Walter Eggert


Regie: Edmund Steinberger

Die Tänzerin Lola Montez war die Geliebte des Königs Ludwig I. von Bayern, der ihr den Titel "Gräfin Landsfeld" verlieh. 1848 wurde sie während der Revolutionswirren aus München vertrieben. Die Komödie zeichnet die Figuren dieses Spiels, vor allem das Münchener Kleinbürgertum mit grimmiger Schärfe und ätzender Ironie.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Helen VitaLola Montez, jetzige Gräfin Landsfeld
Fritz StraßnerAlois Singlspieler, Bräumeister und Landtagsabgeordneter
Ferdinand AntonXaver, sein Sohn, Senior des Korps Cheruskia
Charlotte von BomhardKreszenzia Lunglmayer, Maderbräuin
Luise DeschauerVevi, ihre Tochter
Hanns Ernst JägerThomas Eisenkopf
Walter HoltenVon Berks, Staatsminister
Karl-Michael VoglerIgnatius Abel, Kurat
Paul KürzingerHemersbacher, Glasermeister
Ludwig Schmid-WildyPeter Wammerl, Privatier
Helmut FischerFritz Peissner, Senior des Korps Alemannia
Gustl WeishappelMaurice, Haushofmeister bei der Gräfin Landsfeld
Ernst Barthels
Hans Eichleiter
Helmut Haupt
Franz Loskarn
Alexander Malachovsky
Erich Neureuther
Wolf Petersen
Albert Wisheu


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1961

Erstsendung: 24.09.1961 | 75'20


Darstellung: