ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Francis Dillon

Rumpelstilzchen


Sprache der Vorlage: englisch

Übersetzung: Hans Ohl, Kurt Kusenberg

Bearbeitung (Wort): Hans Ohl, Kurt Kusenberg

Komposition: Peter Zwetkoff


Regie: Heinz Günther Stamm

Rumpelstilzchen ist der namenlose kleine Zauberer, der der schönen Müllerstochter Margaret die Liebe des Königs gewinnen hilft, als Lohn aber etwas unmögliches fordert: Das Leben des jungen Prinzen. Dennoch kommt Margaret aus dem Zwiespalt frei, in den sie die Habgier ihres Gatten und ihre leichtfertigen Versprechungen gestürzt haben. - Das Märchen der Gebrüder Grimm tritt hier in einer Version auf, in der die in grauer Vorzeit spielende Geschichte mit aktuellen Bezügen und satirischen Anspielungen auf die Gegenwart versehen ist.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Friedrich MaurerErzähler
Erik SchumannKönig
Karin HeymMargaret
Klaus BehrendtRumpelstilzchen
Max MairichMüller
Karin JacobsenBaroness
Ernst Walter MitulskiBille Bilching
Karl SchönböckKanzler
Werner HessenlandSchatzmeister
Hans Zesch-BallotGeneral
Lukas AmmannBotschafter
Paul BürksWachkommandant
Ulrich BeigerZauberer
Klaus SchwarzkopfSir Osbert
Heini GöbelKorrespondent
Gernot Duda
Bert Hauch
Hans Hessling
Horst Sachtleben
Fritz Strassner


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk / Bayerischer Rundfunk 1962

Erstsendung: 21.07.1962 | 65'35


Darstellung: