ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kriminalhörspiel



Arthur Conan Doyle

Der kreidebleiche Soldat

Ein Kriminalhörspiel nach einer Sherlock-Holmes-Geschichte


Vorlage: Der erbleichte Soldat (The Blanched Soldier) (Erzählung)

Sprache der Vorlage: englisch

Übersetzung: Ruth von Marcard, John Lackland

Bearbeitung (Wort): Michael Hardwick

Komposition: Peter Zwetkoff

Technische Realisierung: Heinz Sommerfeld; Irmgard Ringseisen

Regieassistenz: Richard Rupprecht


Regie: Heinz-Günter Stamm

Der Veteran James M. Dodd sucht Sherlock Holmes in der Baker Street 221 B auf. Er benötigt die Hilfe des Meisterdetektivs, um seinen ehemaligen Kriegskameraden und Lebensretter Godfrey Emsworth wiederzufinden, den er in Afrika nach einer beinahe tödlichen Kriegsverletzung aus den Augen verloren hat. Der Vater des Vermissten hat Dodd gegenüber beteuert, dass sich Godfrey auf Weltreise befinde. Doch der ehemalige Soldat ist sich sicher, Godfrey auf dem väterlichen Anwesen gesehen zu haben. Wird er etwa von seiner eigenen Familie gefangen gehalten? (Pressetext des Audio Verlags zur CD-Edition 2018)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Peter PasettiSherlock Holmes
Klaus BehrendtDr. Watson
Alexander KerstJames M. Dodd
Werner HessenlandOberst Emsworth
Michael RehbergGodfrey
Panos PapadopoulosMr. Kent
Fritz RaspRalph, Butler
Ulrich VolkmarSir James Saunders


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1965

Erstsendung: 08.04.1965 | 37'10


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • CD-Edition: Der Audio Verlag 2005 (in der Sammlung "Neue Fälle für Sherlock Holmes & Dr. Watson") 2018 (in der Sammlung "Sherlock Holmes – Die letzten Fälle")

Darstellung: