ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kriminalhörspiel



Bernd Schroeder

Unter Brüdern (1. Teil)


Vorlage: Unter Brüdern (Roman)

Bearbeitung (Wort): Bernd Schroeder

Komposition: Rich Schwab

Redaktion: Erwin Weigel

Technische Realisierung: Hans Scheck; Daniela Röder


Regie: Bernd Schroeder

Der 50-jährige Paul, in München geboren, in Berlin lebend, hat zu seinem Bruder gar kein und zur Mutter ein schlechtes Verhältnis. Er hat mit Familie nicht mehr viel im Sinn, kurz nach dem Fall der Mauer stirbt seine Großmutter, die sich schon vor Jahren - nach dem Tod ihres Mannes - in die DDR zurückgezogen hat. Paul löst den bescheidenen Haushalt auf und stößt dabei auf ein Geheimnis, das für ihn zum Abenteuer wird. Die Suche nach Details zu Großmutters Geschichte und die Jagd nach einigen Millionen Franken führen Paul nach München, Lugano und Zürich. Die Reise endet zunächst in einem Züricher Bankhaus. Dort sitzt er in Erwartung des Geldes, das er nicht mit seinem Bruder teilen will. Wird Paul in wenigen Augenblicken die Bank mit einem Koffer voller Geld verlassen?

Bernd Schroeder, geboren 1944, ist in Bayern aufgewachsen und hat in München studiert. Seit 1970 ist er Regisseur und Autor von Hörspielen, Fernsehspielen und Romanen. Er erhielt den Grimme-Preis und 1992 den Bundesfilmpreis.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Elmar WepperPaul
Juliane KöhlerHelga
Elisabeth EndrissMutter
Gerd AnthoffMax
Michael GempartClaudio
Cornelia BernoulliRuth
Peter RühringDr. Vogt
Paul HerwigBenny
Carola RegnierSignora Kramer
Gerd RiegauerLeo
Luigi TortoraLuigi
Lisa ColauttiLuisa
Hubert MulzerHerr Rössli
Pia HänggiEmpfangsdame
Marco MontemeranoKellner


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 2000

Erstsendung: 13.01.2000 | 48'00


Darstellung: