ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Dokumentarhörspiel



Daniel Cil Brecher

Der Fuchs und der Igel (1. Teil)


Regie: Robert Matejka

1961: Während sich die Truppen der USA und der UdSSR beim Berliner Mauerbau gegenüberstehen, hat der strategische Fernkampf der Weltmächte einen anderen Schauplatz: Kuba. Washington plant die Invasion und die Beseitigung Fidel Castros. Moskau braucht Kuba, um vor der Haustür des Feindes Atomraketen zu stationieren. Fast vierzig Jahre später werden die sowjetischen Archive zugänglich, und auch die USA geben die Tonbandaufnahmen heraus, die Präsident Kennedy von den Krisensitzungen im Weißen Haus anfertigen ließ. - Daniel Cil Brecher rekonstruiert daraus ein politisches Hörspiel-Drama in drei Folgen.

Daniel Cil Brecher, geboren 1951 in Tel Aviv, in Deutschland aufgewachsen, studierte Geschichte und Philosophie. Er war Hochschuldozent in Israel. Seit 1986 lebt er als Historiker, Feature- und Hörspielautor in Amsterdam.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Manfred ZapatkaRobert McNamara
Jürgen HentschAndrei Sacharov
Hilmar TateNikita Sergeevich Chruschtschow
Herbert SandVorsitzender
Jutta WachowiakLudmilla Skatchkova
Hans-Werner MayerJohn F. Kennedy
Matthias MatschkeErnesto Che Guevara
Victor DeißAnastas Mikoyan
Horst HiemerAlexandr Schelepin
Mark Oliver BögelRobert Kennedy
Werner RehmJohn McCone
Helmut KraussMaxwell Taylor
Helmut Vogel
Thomas Holländer
David Dietrich
Birgit Dölling


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio 2000


Erstsendung: 03.11.2000 | 47'38


REZENSIONEN

Klaus Ungerer: In: Frankfurter Allgemeine Zeitung. 03.11.2000. S. 55.


Darstellung: