ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Friedrich Bestenreiner

Schwarze Hyazinthe


Redaktion: Torsten Enders

Technische Realisierung: Thomas Monnerjahn; Sabine Winkler

Regieassistenz: Beate Mayer


Regie: Rainer Clute

Der Chemiker Dr. Maurice Giron hat ein betörendes Parfum kreiert: aphrodisierend, morbid wie die "Blume des Bösen" - und höchst gefährlich: Der Duftstoff enthält nämlich süchtig machende Gifte. In bestimmter Konzentration führt die chemische Verbindung sogar zum Herzstillstand. Den Wirkungen der "Black Hyazinth" kann sich kaum jemand entziehen. Giron gewinnt die angebetete Partyschönheit Melody und übernimmt den Pharmakonzern ihres Gatten. Endlich kann er sein Produkt vermarkten - und schreibt mit der "Schwarzen Hyazinthe" bald schwarze Zahlen.

Friedrich Bestenreiner, geboren 1924 in Wien, war lange Jahre als Physiker in leitender Position tätig; er schreibt seit 1983 Hörspiele.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Christiane von PoelnitzMelody
Antje von der AheChristine
Liv-Juliane Barine-UlbrichtLilly
Jürgen ThormannSchaffernicht
Michael HanemannVerteidiger
Herbert A. GornickPfarrer (dt.)
Tilmar KuhnMaurice
Helga LehnerFrau Adler
Max-Volkert MartensProf. Herdan
Gerd WamelingStaatsanwalt
Jochen R. KlickerPfarrer (it.)
Helmut AhnerMinister


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio 2000

Erstsendung: 06.11.2000 | 53'53


Darstellung: