ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Jacques Perret

Der General spielt mit dem Tod


Übersetzung: Maria Frey

Komposition: Peter Zwetkoff


Regie: Ulrich Lauterbach

Der General Tacna y Leon hat im Kampf gegen Dominguez einen Schlaganfall erlitten. In seiner Hacienda versteckt, hat er nur eine Befürchtung: ohne rühmlichen Tod von historischer Größe im Bett sterben zu müssen. Vergeblich versucht er, ein paar arme Mexikaner anzustiften, sich die auf seinen Kopf ausgesetzte Belohnung zu verdienen und ihn auszuliefern: Er ist zu beliebt bei der Bevölkerung. Als er schon resignierend im Bett den Geist aufzugeben bereit ist, klopft Dominguez an. Tacna tritt ihm mit letzter Kraft entgegen und stirbt, von einer Pistolenkugel gestreift, an - einer Embolie.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Herbert BötticherErzähler
Franz KutscheraTacna y Leon
Christian MeyJulio Diaz
Käthe LindenbergMama Rosa
Peter RoggischDoktor Lamy
Liselotte KuschnitzkyMädchen
Siegfried NürnbergerAlter Priester
Werner SchwuchowDominguez


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk 1975

Erstsendung: 22.04.1974 | 87'55


Darstellung: