ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Philippe Adrien

Sonntags am Meer


Vorlage: La Baye (Theaterstück)

Sprache der Vorlage: französisch

Übersetzung: Eva Moldenhauer

Bearbeitung (Wort): Johann M. Kamps


Regie: Heinz Hostnig

Besuch wird erwartet. Frau Frieda beginnt mit den Vorbereitungen. Sie faßt einen Gedanken, der ihr abhanden kommt. Die Zeit geht weiter. Es wird nichts getan. Sie macht einen Schritt zur Küche hin. Der Gedanke von vorher kommt dazwischen. Sie macht zwei Schritte auf den Gedanken zurück. Aus dem Zusammenhang geraten nützt er nichts. Die Zeit geht weiter. Frau Frieda spricht jetzt Sätze ohne Gedanken, sie wird nervös, sie spürt ihr Versagen, sie schiebt es den anderen in die Schuhe, sie ersetzt Leistung durch Tempo, begreift nicht, ist verstört, reagiert ihre Angst ab, verbirgt sie hinter Schimpfkanonaden. Sie will schöne, wohlgeratene Kinder haben, aber sie prügelt sie. Sie will Verbundenheit mit ihren Nächsten, aber sie hält sie am Band ihrer Keifereien... Ist Frieda ein Einzelfall?

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hans Helmut DickowFritz
Marlies SchoenauFrieda, seine Frau
Karin BuchaliFriederike, die Älteste
Martl FerberFriedel I
Sigrid HaubenhoferFriedel II
Ingeborg ThomassFritzi
Anneliese BenzFritzchen
Heinz SchimmelpfennigHans
Marianne LochertHanna, seine Frau
Hans TimerdingJohann
Helga ZeckraHannele
Kurt SchmidtchenHänschen
Friedrich Wilhelm TimpeHans-Fritz


 


Mikrofon im hr-Hörspielstudio - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk / Südwestfunk 1970

Erstsendung: 06.03.1970 | 63'45


Darstellung: