ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Anton Quintana

Die Frau unter dem Schafott

übersetzt aus dem Niederländischen


Übersetzung: Johannes Piron

Bearbeitung (Wort): Claus B. Maier

Komposition: Peter Schirmann


Regie: Rolf von Goth

Eine allegorische Geschichte aus dem mittelalterlichen Flandern. Der Dichter, der ständig unter dem Schwerte lebt, da er die Unbedingtheit der Kirche und der Staatsmacht in seinen Liedern anzweifelt, trifft eine blinde, alte Frau, die unter dem Schafott wohnt. Vor Jahren hatten ehrbare Bürger sie geblendet und verstümmelt, weil sie den Verbrechern, die zum Schafott verurteilt waren, die letzte Nacht versüßte. In den Gesprächen mit dem Dichter zieht ihr Leben wie ein bunter Bilderbogen vorbei.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Lina CarstensDie Frau
Rolf HennigerDer Dichter
Arnold MarquisDer Henker
Klaus MiedelDer Priester
Erwin-Walter ZipserDer Spielmann
Franz NicklischDer Vater
Helmut WildtDer Mörder
Martin HirtheRoderich
Klaus HermZuschauer
u.a.


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Sender Freies Berlin 1972

Erstsendung: 04.11.1972 | 41'20


Darstellung: