ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Christian Gailus

Kommissar Dierk Gewesen jagt das Phantom


Technische Realisierung: Gerd-Ulrich Poggensee; Christine Berger

Regieassistenz: Nana Ouss


Regie: Ulrich Lampen

Hamburg kurz vorm Kollaps: das CCH ist in die Luft geflogen, der Hauptbahnhof verseucht, in der Alster wimmelt es von Haien. Zu allem Überfluß landet auch noch eine weibliche Leiche im Plastiksack vollkommen zerstückelt auf dem Schreibtisch von Kommissar Dierk Gewesen. Gibt es einen geheimen Zusammenhang? Der Leiche lag ein Brief bei: "Ich erwarte Sie, Bastard. Das Phantom." Auf dem Polizeikommissariat laufen die Köpfe heiß. Nick, Assistent von Gewesen, konzentriert sich bei geschlossenen Augen auf das Empfangen paranormaler Signale, Hauptkommissar Scheibli plant, die ganze Abteilung zwecks Recherche nach Ostsibirien zu verlegen. Kommissar Dierk Gewesen fliegt erst mal raus. Wegen rüpelhaften Verhaltens gegenüber der Staatsanwaltschaft. Die Ermittlungen stocken. Erst als er wieder auftaucht, geht's richtig los mit der Jagd auf das Phantom. Gewesens aberwitziger Kombinationsgabe verdanken wir es, daß Hamburg vor der finalen Katastrophe verschont bleibt.

Christian Gailus, geboren 1967 in Hamburg, studierte Germanistik und lebt seit 1996 als freier Autor in Bonn. Hörspiele: "Der Linsenhof", "Der Zug", "Der Stein".

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Wolf Dietrich BergDierk Gewesen
Ullrich LothmannsSalvatore Scheibli
Benjamin RedingNick, Gewesens Assistent
Bettina EngelhardtMagda, Polizistin
Johann SchibliDoktor Daniel Doppel, Generalstaatsanwalt
Gerlach FiedlerKurt Kolbenfresser
Werner WölbernBoris Noiram
Monica BleibtreuElvira Gewesen, Dierks Gewesen
Jens WawrczeckDer Beo, ein sprechender Vogel
Gisela TroweMarion Sirob, Prostituierte
Anne MollRebecca, Gewesens Ex-Frau
Steffen KrauseEin Pförtner bei Noirams Schleckereien
Wulf MeyEin Arbeiter bei Noirams Schleckereien
Udo JollyEin Postbote
Ole SchloßhauerEin Polizist
Marion MartienzenEine warme, weibliche Computerstimme
Helgo LiebigSprecher


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1998

Erstsendung: 21.02.1999 | 54'58


REZENSIONEN

  • Torsten Körner: Funk-Korrespondenz. 47. Jahrgang. Nr. 9. 5.3.1999. S. 34

Darstellung: