ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Science Fiction-Hörspiel


Szenarien der Zukunft


Stefan Wilke

Mondglas


Technische Realisierung: Rudolf Stückrath; Gabriele Neugroda

Regieassistenz: Sebastian Ko


Regie: Thomas Werner

Als das längst schon verloren geglaubte Raumschiff Centaurus überraschend zur Erde zurückkehrt, offenbart es eine Sensation: lebende Organismen aus dem Sternensystem der Alpha Centauri. Schnell findet sich eine Kommission zusammen, die entscheidet, ob die astralen Mikrolebewesen gefahrlos aufgetaut werden können. Die Befragung der künstlichen Intelligenz Alan T., die das unbemannte Raumschiff steuerte, ergibt keinen Anhaltspunkt für eine Bedrohung. Doch Winston Horn, der Schöpfer von Alan T., bleibt skeptisch: Es ist nicht gut, wenn Computer zuviel träumen...

Stefan Wilke, geboren 1962, wuchs in Reutlingen auf. Er studierte Germanistik und Sprachphilosophie in München und promovierte über Computerlinguistik. Zur Zeit lehrt er am Institut für Theoretische Linguistik der Universität zu München. "Mondglas" ist sein erstes Hörspiel.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Gerry WolffWinston Horn
Anna Magdalena FitziJamie Tiptree
Mechthild GroßmannMadeleine Kahn
Rufus BeckPeter Hanson
Christian BerkelKarl Bruckheimer
Franziska GrasshoffMaja Tscherbezkaja
Peter SchiffAlan T.
Kerstin FischerCarla
Suzanne ZiellenbachÄrztin
Michael MüllerRadiosprecher


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1999

Erstsendung: 06.08.1999 | 54'28


AUSZEICHNUNGEN

  • 2. Platz Kurd Laßwitz-Preis 2000


REZENSIONEN

  • Waldemar Schmid: Funk-Korrespondenz. 47. Jahrgang. Nr. 32. 13.8.1999. S. 29

Darstellung: