ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Ken Follett

Die Säulen der Erde (1. Teil: Leben und Vergehen)


Vorlage: Die Säulen der Erde (Roman)

Sprache der Vorlage: englisch

Übersetzung: Gabriele Conrad, Till Lohmeyer, Christel Ross

Bearbeitung (Wort): Leonhard Koppelmann

Komposition: Henrik Albrecht

Regie: Leonhard Koppelmann

England in der Zeit von 1123 bis 1173. Tom Builder ist ein einfacher Steinmetz und Maurer, einer der besten seines Faches. Er träumt vom Bau einer Kathedrale, ist fasziniert von der Tadellosigkeit des filigranen Mauerwerks, das zu Ehren Gottes errichtet wird, von der Symbolik der Zahlen, von den nahezu magischen Formeln zur richtigen Berechnung der Winkel und Bögen. Der Sehnsucht nach diesem gigantischen Bauvorhaben opfert Tom die Sicherheit seiner Frau und Kinder. Man lebt in bitterster Armut, leidet unter Ausbeutung und Not, muß während eines harten Winters sogar den jüngsten Sohn aussetzen. Im frommen Prior der Abtei Kingsbridge trifft Tom einen Mann, der wie er über die Zeit hinausdenkt. Mit ihm zusammen nimmt Tom den Bau der Kathedrale in Angriff und gerät dabei zwischen die Fronten von Klerus und machthungrigem Adel. "Die Säulen der Erde" begleiten bedeutende und vermeintlich unbedeutende Menschen über mehrere Jahrzehnte und vergegenwärtigen den Alltag im Mittelalter während der beginnenden Gotik, in der die Rundbögen von den Spitzbögen abgelöst wurden und die Säulen der Kathedralen in vorher ungeahnte Höhen wuchsen.

Ken Follett wurde 1949 in Cardiff/Wales geboren und lebt jetzt in London. Nach seinem Philosophiestudium arbeitete er mehrere Jahre als Journalist bei einer Londoner Zeitung und schrieb nebenbei Romane. Mit seinem elften Werk, dem Thriller "Die Nadel" (1978), wurde er weltweit bekannt und gehört seitdem zu den erfolgreichsten Spannungsautoren der Gegenwart. Auch seine neuesten Romane "Die Brücken der Freiheit" (1996) und "Der dritte Zwilling" (1997) fanden sich monatelang in den Bestsellerlisten. "Die Säulen der Erde" jedoch, 1989 erstmals erschienen, liegen inzwischen seit einem Jahrzehnt ganz vorne in der Gunst einer breiten Leserschaft. Das neunteilige Hörspiel erscheint zeitgleich mit der Ausstrahlung der Serie auch als Kaufkassette.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Ernst JacobiErzähler
Gisela TroweErzählerin
Christian RedlPhilip
Udo SchenkWaleran
Volker LippmannWilliam
Dietmar MuesTom
Nina HogerEllen
Marc HosemannJac
Sophie von KesselAliena
Werner WölbernAlfred
Ingo HülsmannRichard
Elisabeth VolkmannRegan
Günter LamprechtSir Hamleigh
Angelika BartschAgnes
Thomas KleinkeJack als Junge
Bernt HahnFrancis
Ernst August SchepmannRemigius
Philipp SchepmannJonathan
Peter LieckGraf Bartholomäus
Matthias LejaKönig Stephan
Reinhard SchulatWalter
Beate Abraham
Gunda Aurich
Nicolai Bach
Paula Balzer
Erich Bar
Rudolf Jürgen Bartsch
Heinz Baumeister
Daniel Berger
Davide Brizzi
Cornelia Errenst
Justus Fritzsche
Dirk Galuba
Walter Gontermann
Recai Hallac
Nele Hippe-Davies
Gregor Höppner
Peter Jordan
Torben Keßler
Wolfram Koch
Jochen Kolenda
Hanns Jörg Krumpholz
Thomas Lang
Jürg Löw
Alf Marholm
Horst Mendroch
Klaus Nierhoff
Wichart von Roell
Wolfgang Rüter
Matthias Ruschke
Ruth Schiffer
Klaus Schreiber
Christa Strobel
Karlheinz Tafel

Chor: Choralschola St. Peter, Schulchor des Städtischen Apostelgymnasiums Köln


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1999


Erstsendung: 01.11.1999 | 54'30


Kassetten- bzw. CD-Edition: Lübbe Verlag 2000


REZENSIONEN

Frank Olbert: FAZ, 22.11.1999 - Waldemar Schmid: Funk-Korrespondenz. 47. Jahrgang. Nr. 46. 19.11.1999. S. 40 - -: Funk-Korrespondenz. 47. Jahrgang. Nr. 42. 22.10.1999. S. 34


Darstellung: