ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Mundarthörspiel



Paul Möhring

Zitronenjette


Sprache des Hörspiels: niederdeutsch


Vorlage: Zitronenjette (Theaterstück)

Redaktion: Günter Jansen


Regie: Günter Jansen

„Zitroon! Zitroon!“ So schallte der Ruf der Hamburgerin Henriette Müller, genannt Zitronenjette, gegen Ende des 19 Jahrhunderts durch die Gängeviertel und ihren Kiez rund um St. Pauli. Doch das Hamburger Original hatte kein einfaches Leben.

Paul Möhrings Hörspiel beschreibt einige Tage im Leben der kleinwüchsigen und alkoholkranken Frau, die bereits zu Lebzeiten Hauptfigur in einer volkstümlichen Posse war. In den Siebzigerjahren spielte Henry Vahl mit großem Erfolg die Rolle der Zitronenjette im St. Pauli Theater. (Pressetext von Radio Bremen anlässlich einer Wiederholungsausstrahlung 2019)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Magda BäumkenAnna Reimers, Waschfrau
Eri NeumannHenriette Müller, ihre älteste Schwester, genannt "Zitronenjette"
Ingeborg WaltherElse Mohrmann, Nachbarstochter
Walter ScherauCharles Niebuhr, Gastwirt in der Davidstraße
Günther SiegmundKlaus Sommer
Heini KaufeldEdi Moje/Seeleute
Hilde SicksFrieda
Heinz LankerFiete Meyer
Otto SchröderHermann Dede/Schauerleute
Ludwig MeybertBehrens, Inhaber eines Konfektionsgeschäftes
Elisabeth WolfFräulein Weber, Angestellte
Willi EssmannHeinrich, Inspektor
Karl KramerHamann, Konstabler
Hartmut Kimstaedt1. Junge
Hans Hauschild2. Junge


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Nordwestdeutscher Rundfunk 1952

Erstsendung: 19.08.1952 | 41'51


Darstellung: