ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Paul Mommertz

Elektra


Technische Realisierung: Roland Seiler


Regie: Hans Gerd Krogmann

Else Breuer, Dienstmädchen im Hause Endemann, wird beschuldigt, ihrer Dienstherrin einen wertvollen Ring gestohlen zu haben. Sie selbst behauptet vor Gericht, den Ring von Herrn Endemann als Lohn für zahlreiche Schäferstündchen erhalten zu haben. - Unüberwindliche Widersprüche scheinen sich aufzutun zwischen der psychologischen Einsicht in die Zwanghaftigkeit einer Tat und dem gerichtlichen Schuldspruch für den Täter.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Bodo PrimusMengersen
Kornelia BojeIna
Susanne BeckElse Breuer
Friedrich von BülowRühle
Dieter EpplerEndemann
Irene HarprechtFrl. Schmidt
Hans GoguelJünes
Manfred Georg HerrmannMagin
Maria MajewskiFrl. Volz
Peter Uwe ArndtWachtmeister
Wolfgang Schmidt-KesslerMann


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1974

Erstsendung: 12.11.1974 | 58'34


Darstellung: