ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel


Aus der Hörspielwerkstatt


Klaus Stiller

Selbstverwirklichung


Redaktion: Heinz Hostnig

Technische Realisierung: Horst Schmerberg; Birgit Kayser; Anke Naethbohm

Regieassistenz: Marianne Meek-Therstappen


Regie: Hans Rosenhauer

Wie es mit der Selbstverwirklichung eines Schriftstellers in der Bundesrepublik Deutschland aussieht, beschreibt der Autor in seinem Hörspiel. Die prosaischen Lebensumstände, denen der darin agierende Autor und Jour nalist Teilhart Frisch ausgesetzt ist, lassen erkennen, daß der freie Unternehmer, wenn er Geistiges unternimmt, hierzulande keineswegs auf Rosen gebettet ist. Der Autor schildert, wie sein Protagonist mit seinem Verleger nicht nur um Geld und Zeit, sondern auch um die Inhalte seines Romanprojektes ringen muß, und was ihm widerfährt, als er einem Hörspielredakteur zwei Tonbandinterviews mit dem italienischen Neofaschistenführer Almirante und einem Sprecher der Südtiroler Volkspartei zum Thema "Das Deutschenbild der Italiener" vorführt.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Gerd BaltusFrisch
Luisa TonidandelSeine Frau
Olga WildgruberSeine Tochter
Siegfried FetscherVerleger
Manfred SchermutzkyPolizist
Gerda SchöneichInterviewerin
Horst Dieter SieversRundfunkredakteur
Marianne BernhardStimme
Wolfgang KavenStimme


Der deutsche Hörspielregisseur Hans Rosenhauer Ende der 1950er Jahre. | ©dpa picture-alliance/Roba Archiv

Der deutsche Hörspielregisseur Hans Rosenhauer Ende der 1950er Jahre. | ©dpa picture-alliance/Roba Archiv

Der deutsche Hörspielregisseur Hans Rosenhauer Ende der 1950er Jahre.
©dpa picture-alliance/Roba ArchivDer deutsche Hörspielregisseur Hans Rosenhauer Ende der 1950er Jahre.
©dpa picture-alliance/Roba Archiv



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1978

Erstsendung: 10.06.1978 | 68'31


Darstellung: