ARD-Hörspieldatenbank

Kriminalhörspiel



Per Lindeberg

Die Vergeltung (1. Teil: Die Entlassung)

übersetzt aus dem Schwedischen


Übersetzung: Malte Jaeger-Hansing

Technische Realisierung: Ludwig Groß


Regie: Peter Michel Ladiges

Ragnar Törnquist, genannt Ragge, wird aus dem Gefängnis entlassen. Aber anstatt sich bei seinme Sozialhelfer zu melden und auf seiner neuen Arbeitsstelle zu erscheinen, wie es sozialbetreuerischer Optimismus von ihm erwartet, besorgt er sich erstmal eine Pistole. Anschließend ruft er seinen ehemaligen Freund Kai an und verlangt Geld. Kai, pflichtbewußter Angestellter und liebevoller Ehemann, ist merkwürdigerweise sofort zur Zahlung bereit. Er verabredet sich mit Ragge, achtet aber darauf, daß seine Frau Susanne nichts davon erfährt. Doch Susanne ahnt etwas. "Weißt Du", sagt sie, "manchmal habe ich das Gefühl, daß es in deinem Leben ein schreckliches Geheimnis gibt." Kai versucht, dieses Geheimnis, eine alte Schuld, totzuschweigen und selbst zu vergessen. Aber langsam und unaufhaltsam arbeitet sich das Vergangene durch die glatte Oberfläche einer bürgerlich-merkantilen Existenz und kriminalisiert die Gegenwart.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Christoph QuestRagge
Matthias PonnierKai
Gabriela DossiSusanne
Charles WirthsSven Skarmann
Hans Helmut DickowAssistent Schöberg
Christian BrücknerZacke
Dieter EpplerMann an der Bar
Michael ThomasWerner
Else BrücknerFrau
Friedrich von BülowSöderlund
Heinz MeierMelker Dienst
Melanie de GraafPflegeschwester
Irene HarprechtMädchen bei der Autofirma
Vera DucciSekretärin
Horst BeilkeJakobson
Helmut WoestmannSandberg


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1975

Erstsendung: 25.11.1975 | 39'05


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • CD-Edition: Pidax Film- und Hoerspielverlag Gmbh (Alive) 2020

Darstellung: