ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Arthur Pohl

Die Brücke


Bearbeitung (Wort): Gottfried Herrmann

Regie: Gottfried Herrmann

In dem Hörspiel geht es um die Umsiedlerproblematik in der Nachkriegszeit. Die Neuankömmlinge brauchen Arbeit. Sie sind Handwerker, bauen die alte Ziegelei auf und wollen die Brücke wieder errichten. Die "Alten" haben Angst, daß sie ihre Positionen verlieren und aus dem Rathaus gedrängt werden. Ablehnung und Furcht gehen soweit, daß sie einen Brand legen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Horst PreuskerMartin Reinhardt
Werner PledathBürgermeister Reinhardt, sein Vater
Hedda LarinaFrau Reinhardt
Theodora KalmarTherese Sander
Albert VenohrHerr Sander
Robert AßmannMangmus
Heinz BonackerLämmchen
Arno ErnstGerhard Wagner
Agathe PoschmannHanne Michaelis
Hans Joachim SchoelermannVater Michaelis
Erna SeniusMutter Michaelis
Hans HartmannPalinke
Henry FahlMatz
Herta ThieleFräulein Hübner


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Berliner Rundfunk 1948


Erstsendung: circa 10.08.1948 | 69'18


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: