ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Werner Hardt, Karl Sonnabend

Der himmlische Landverteiler


Regie: Werner Stewe

Drei Ganoven, aus dem Gefängnis entlassen, überlegen, wie sie zu Geld kommen können. Sie finden eine alte Mönchskutte. Cupro verkleidet sich als Mönch, der Wunder vollbringen kann.

Die Stadtoberhäupter sehen das Treiben mit gemischten Gefühlen. Einerseits durchschauen sie den Schwindel, andererseits kommt Geld in die leere Kasse, weil die Stadt zum Wallfahrtsort wird.

Cupro verkündet, daß die himmlischen Gefilde aus Äckern und Wiesen bestehen, und er sei bestimmt, diese zu verkaufen. Die Stadtväter wollen das Tun verbieten, aber dann möchten sie doch Prozente abbekommen.

Als die Ganoven auf das Revier bestellt werden, erscheint nur Cupro. Die zwei anderen sind mit dem Geld verschwunden.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Franz KutscheraCupro
Paul EsserSebastian
Franz NicklischBlasius
Karl HellmerBauregger
Erwin GeschonneckToni, sein Sohn
Walter SchrammBürgermeister
Albert VenohrHartinger
Gottfried HerrmannArzt
Elly-Maria StaerckZenzi
Georgia HollMizzi


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Berliner Rundfunk


Erstsendung: 05.05.1950 | 49'17


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: