ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Monolog



Walter Karl Schweickert

Herhören, hier spricht Jesus Hackenberger


Komposition: Curt Beilschmidt

Regie: Werner Wieland

Kurz nach Ende des Zweiten Weltkrieges in einer Nervenklinik. Der ehemalige Feldwebel Hackenberger gibt Auskunft über sein Leben. Er brüstet sich mit seinen Grausamkeiten als Herr über Leben und Tod.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Willy A. KleinauHackenberger
Robert AßmannWärter


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Mitteldeutscher Rundfunk (1946-1952) circa 1951


Erstsendung: 13.07.1951 | 33'30


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: