ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Julius Hay

Energie


Vorlage: Energie (Schauspiel)

Bearbeitung (Wort): Heinz Kahlow

Komposition: Rolf Kuhl

Regie: Wolfgang Schonendorf; Helmut Hellstorff

Die Professoren Perszlényi und Bakonyi werden Ungarn auf dem physikalischen Kongreß in Genf vertreten. Es geht darum, die aus dem Wasserstoff gewonnene Energie für friedliche Zwecke zu verwenden. Der amerikanische Wissenschaftler Simon Hard versucht die ungarischen Professoren abzuwerben. Bakonyi reist nach Kalifornien, um in den amerikanischen Laboratorien weiter forschen zu können. Er kommt zu dem Schluß, daß die Wasserstoff-Helium-Konzeption nicht für friedliche Zwecke genutzt werden kann. Auf dem Kongreß in Paris wird er diese Wahrheit verkünden. Er kehrt nicht nach Amerika zurück.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Bernhard BruceProf. Pereszlényi
Judith Harmsseine Frau
Martin FlörchingerProf. Bakonyi
Walter JupéProf. Munier
Robert JohannsenPSD, Mister Morton
Robert AßmannPSD Johannsen, Robert
Karl Friedrich FeudelSimon Hard
Siegfried WeißAladar Timot
Ruth KommerellBarbara Hilton
Willi NarlochMiklos Buda, Ministerialrat
Irmgard DürenElinor
Inge BucherRuth


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR circa 1954


Erstsendung: 13.05.1954 | 71'43


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: