ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Fritz Gay

Sein letztes Gespräch


Komposition: Heinz Jahr

Regie: Peter Brang

Vergangene Tage und Geschehnisse aus dem Leben van Goghs werden in seiner Sterbestunde, in der sein Bruder Theo bei ihm weilt, noch einmal wach. Ringen, Suchen, Verzweiflung und Hoffnung eines Großen seiner Zeit, dessen Herz an sich selbst verbrannte und dessen Hirn immer tiefer in die Nacht des Wahnsinns stürzte.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Helmut Müller-LankowVincent van Gogh
Gerd-Michael HennebergTheo van Gogh, sein Bruder
Wolf KaiserGauguin
Walter JupéToulouse-Lautrec
Heinz ScholzDr. Gachet
Albrecht Betgeder Vater
Heinz FrölichN. N.
Ursula BraunSien
Judith HarmsBrionne
Christa PasemannSuzette
Aenne BruckMadelaine
Otto DierichsMayer


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1957


Erstsendung: 18.02.1957 | 68'03


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: