ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Franz Carl Weiskopf

Widerstand


Bearbeitung (Wort): Rolf Schneider

Dramaturgie: Horst Angermüller

Regie: Wolfgang Brunecker

Ein Mann wird aus der illegalen Arbeit gerissen. Die Gefährten bangen angesichts des Schicksals unzähliger anderer um sein Leben. Aber die Nazis bringen ihn nicht um. Sie brauchen Leute, die ihnen helfen, die Front des Widerstands von innen heraus aufzurollen. Mit teuflischen Methoden wollen sie den Mann dazu bringen, ihnen Spitzeldienste zu leisten.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hans-Peter MinettiWalter
Gerry WolffErnst
Felicitas WenckVicki
Jochen ThomasTom
Erik S. KleinIltis
Adolf-Peter Hoffmannerster Kommissar
Werner Pledathzweiter Kommissar
Walter Richter-ReinickMann im Kino
Hans FiebrandtN. N.
Horst KubeN. N.
Erich BrauerN. N.


 


Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR circa 1958


Erstsendung: 04.04.1958 | 57'50


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: