ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Michael Stegemann

Herrn Johannes' Passion


Komposition: Michael Stegemann

Technische Realisierung: Gertrudt Melcher; Mechthild Austermann

Regieassistenz: Andreas Westphalen


Regie: Fabian von Freier

Pünktlich zu Bachs 250. Todestag und mitten in das Gedenkkonzert, das ihm zu Ehren abgehalten werden soll, melden sich unerwartet die Schatten einer weniger lang zurückliegenden Vergangenheit. Gottfried Johannes war mehr als zwanzig Jahre lang Organist und Kantor an der Bachkirche in Arnstadt. Dabei unterschätzte der ausschließlich an der Musik Interessierte, dass er einen auch von anderen Organisten sehr begehrten Posten innehatte und sich gleichzeitig als Pfleger nationalen Kulturgutes immer schon in einer politisch exponierten Lage befand. Dies wurde ihm zum Verhängnis, als er zu Bachs 300. Geburtstag mit ausländischen Künstlern Verbindung aufnahm und sich damit eine Verleumdung wegen staatsfeindlicher Kontakte einhandelte. Seither sinnt Gottfried Johannes auf Rache; heute will er sie in einem exemplarischen Akt in die Tat umsetzen ...

Michael Stegemann, geboren 1956 in Osnabrück, studierte in Paris und promovierte in Musikwissenschaft. Neben seinen Arbeiten über den legendären Pianisten Glenn Gould schrieb der Autor für den WDR u.a. den Krimi "Zimmer mit Klavier" (1994) und das bizarre Hör-Spiel über Traum und Wirklichkeit: "Die Solipsisten oder Gemischtes Doppel mit Kind" (1998). Zuletzt sendete der WDR von ihm "Gute Nacht, mein Liebling" (2000).

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Rudolf DebielGottfried Johannes
Gisela ZülchMagda Johannes
Claus-Dieter ClausnitzerEberhard Weisskurt
Christiane von PoelnitzEvelyne Weisskurt
Volker RoosHans-Otto Fendrich
Rudolf KowalskiSebastian Voigt
Daniel BergerNico Gerber
Anna Magdalena FitziVeronika Vitter
Detlev DickmannAnsager
Gregor HöppnerEffler


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2000

Erstsendung: 28.07.2000 | 54'21


REZENSIONEN

  • Frank Olbert: In: Frankfurter Allgemeine Zeitung. 28.07.2000. S. 51.
  • Norbert Schachtsiek-Freitag: In: Funk-Korrespondenz. 48. Jahrgang. Nr. 31-32. 04.08.2000. S. 32.

Darstellung: