ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Bernd Lau

Einmal ist jeder dran


Komposition: Ennio Morricone


Regie: Walter Adler; Bernd Lau

Die Ausgangslage ist aus zahllosen Wildwest-Filmen vertraut: Ängstliche Bürger eines kleinen Städtchens in Texas, weitab von Recht und Gesetz, warten auf einen Fremden. Sein Name ist Ringo, von Beruf ist er Kopfgeldjäger. Die Bürger haben ihr ganzes Geld zusammengekratzt, damit er das für sie tut, was sie an und für sich selbst tun müssten, nämlich sich wehren gegen Hopkins, den allmächtigen Rancher in dieser Gegend, der die Leute dort erbarmungslos auspresst. Und dieser Ringo wird das Städtchen natürlich am Ende auch befreien, auf seine immer gleiche Art, einmal weil er der Schnellste ist mit den Revolvern, zum anderen weil er ja auch das Recht und die Moral auf seiner Seite hat. Einer für alle. Vorausgesetzt dieser Ringo, der da eines Tages in Carson Hills aus dem Zug steigt, ehrfürchtig und aus der Ferne bestaunt von den Bürgern, vorausgesetzt dieser Ringo ist tatsächlich der, den wir aus Film-Western kennen. 'Einmal ist jeder dran' ist der Versuch, die vorwiegend optisch angelegten Reize des Westernfilms ins Akustische zu transponieren. Zugleich ist es ein Hörspiel über die Handlungsklischees, die Stereotypen, über die Sprache und die Ideologie eines Filmgenres. Bernd Lau verwendet für seine Persiflage den Chor der Stimmen, die das amerikanische Western-Genre in der deutschen Synchronisation hierzulande berühmt machte, sowie die von Enrico Morricone komponierten Western-Melodien.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Klaus KindlerRingo I
Rainer BrandtRingo II
Arnold MarquisHopkins
Wolfgang HessSlim
Wolfried LierDoc
Friedrich SchütterMarshall
Gerd DuwnerGeorge
Hans HesslingBen
Dieter BorscheRichter
Christine DavisJuanita
Gert KellerReverend
Robert RathkeBürger I
Günther SauerBürger II
Hans RöhrBürger III
Horst-Werner LoosBürger IV
Johannes HertelSchaffner
Mel KutbayGeräusche


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1972

Erstsendung: 30.05.1972 | 57'54


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • CD-Edition: Pidax Film Media Ltd. 2014

Darstellung: