ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kriminalhörspiel


Krimi-Sommer mit Kommissar Maigret


Georges Simenon

Maigret und der Gehängte von Saint Pholien


Vorlage: Le Pendu de Saint-Pholien (Kriminalroman)

Sprache der Vorlage: französisch

Übersetzung: Sybille Powell

Bearbeitung (Wort): Judith Kuckart, Susanne Feldmann

Dramaturgie: Lutz Volke

Technische Realisierung: Martin Seelig; Iris König

Regieassistenz: Anouschka Trocker


Regie: Judith Kuckart; Susanne Feldmann

Ein Mann kann einen Mord nicht vergessen. Ruhelos reist er umher. Maigret stößt durch Zufall auf ihn, irgend etwas reizt ihn, diesen Mann zu verfolgen. Der wird in seinem Hotelzimmer tot aufgefunden, und das scheint mit seinem Koffer zu tun zu haben. Maigret hatte ihn mit dem seinen vertauscht und fand darin nur Kleidungsstücke, die vor langer Zeit mit Blut durchtränkt worden waren. Warum trug der Mann diese alten Sachen mit sich herum, und welcher Mord sollte nicht dem Vergessen anheim gegeben werden?

Zur Biographie Simenons siehe "Hier irrt Maigret".

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Christian BerkelErzähler
Friedhelm PtokKommissar Maigret
Christian BrücknerVan Damme
Axel WandtkeBelloir
Joachim SchönfeldLombard
Astrid KohrsMadame Juenet


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Sender Freies Berlin / Ostdeutscher Rundfunk Brandenburg / Mitteldeutscher Rundfunk / Südwestrundfunk 2003

Erstsendung: 27.07.2003 | 57'00


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • CD-Edition: Steinbach Sprechende Bücher 2004 (in der Sammlung "Die Maigret Box")

Darstellung: