ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



James Saunders

Leib und Seele


Vorlage: Bodies (Theaterstück)

Sprache der Vorlage: englisch

Übersetzung: Hilde Spiel

Bearbeitung (Wort): Hans Hausmann


Regie: Hans Hausmann

Zwei Ehepaare, die vor knapp einem Jahrzehnt eng befreundet waren, begegnen sich wieder. Man isst, man trinkt und redet. Was wie eine Ehekomödie beginnt, endet als intellektuelles Duell, denn beide Paare haben sich betrogen, miteinander. Ein an der Realität orientiertes, psychologisches Drama, in dem keine Lösungen angeboten werden, weil eine logische Beweisführung in Liebesbeziehungen und Liebeskonflikten unmöglich erscheint.

James Saunders, 1925 in London geboren, ehemals Chemielehrer, lebt heute in Gloucester und ist seit den 50er Jahren einer der bekanntesten Dramatiker. Seine Stücke, die auch sehr schnell einen Platz auf deutschen Bühnen eroberten, stehen in der Tradition Becketts und Pirandellos, verbinden also die Erfahrungen sowohl des absurden als auch des poetischen Theaters.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Sonja SutterAnne
Karl Michael VoglerMervyn
Doris SchadeHelen
Helmuth LohnerDavid


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Schweizer Radio DRS / Westdeutscher Rundfunk 1979

Erstsendung: 28.03.1979 | 72'28


Darstellung: